Mitteilungsblatt 3/2015

Über den ganzen Tag hinweg wurden die über 1‘000 Sportlerinnen und Sportler und deren Betreuer sowie die sehr zahlreichen Helfer von jemandem „heissen“ begleitet – der lieben Sonne. Diese super Bedingungen erlaubten es vielen Sportlern, gute bis sehr gute Leistungen zu erreichen, vor allem aber einen herrlichen Sporttag mit Gleichgesinnten zu erleben. Auch die Sportlerinnen und Sportler von PluSport Basel genossen diesen wunderschönen Sporttag auf dem idyllischen Gelände – End der Welt – in Magglingen.

Unsere Wettkampfsportler erreichten gute Rangierungen im Leichtathletik-3-Kampf (meine geheimen Ziele wurden zum Teil sogar übertroffen); ganz speziell aber für ALLE – der 1. Platz im Wettkampf Fit+Fun. Durch die motivierenden Anfeuerungsrufe der betreuenden Leiter (Michi Brenneisen und Freundin Miriam), wuchsen die 4 Sportler Gabriel Botta, Markus Huber, Matthias Scheurer und Ira-Noah Wittlin bei jeder der 6 Übungen über sich hinaus und realisierten eine Bestleistung nach der andern. So resultierte am Schluss der 1. Platz und konnte so alle andern Teams aus der übrigen Schweiz hinter sich lassen – BRAVO!      

Dieser wunderschöne Sonntag endete wie immer im gemütlichen Saal vom Rest. Urs + Viktor bei einem herrlichen Nachtessen.

Noch einmal ganz recht herzliche Gratulation den Sportlern zu ihren Leistungen. Ein grosses „Danke“ gebührt den Helfern für ihre tolle Betreuung. Wir hoffen alle, dass der Sporttag 2016 wieder so schön wird.

TK-Leiter Andreas Hünig

Vollständiger Bericht mit den Resultaten herunterladen

Zurück