Rückblick auf die Regional Games in Zürich, am 13.05.2017

Gerne schaue ich auf dieses tolle Turnier zurück. An dieser Stelle, möchte ich mich, im Namen der Sportler und Sportlerinnen vom Tischtennis, herzlich bei Christian bedanken, der die Hin- und Rückreise, und allg. das Anmelden u.s.w. organisiert hat. Auch Vorort waren wir dankbar für seine Präsenz.

Sportlich und auch als Gruppe gesehen, war dieses Turnier ein voller Erfolg. Wir haben uns im Vorfeld als Gruppe gefragt, was es von jedem Einzelnen braucht, damit ein tolles, „harmonisches“ Turnier stattfinden kann. Diese Punkte haben wir in einem „Brainstorming“  vor einem Training aufgeschrieben und diese jedem/jeder Tischtennisler/In aus unserem Team vor dem Turnier ausgehändigt. Dieses spannende, gemeinsam erstellte „Resultat“ möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Was braucht es (von mir), damit es ein tolles Turnier wird?

  • Gute Laune und Motivation
  • Ruhig und cool bleiben
  • Fair Play
  • Untereinander anständig sein, àeinander unterstützen!
  • Neues Spielà neues Glück! Niederlagen abhaken…
  • Das Beste geben und Spass haben!
  • „Schiri“ bei Unklarheiten oder Fehlentscheid - anständig und sachlich bleiben!
  • Sportlich fair bleiben trotz Niederlage! (Lieber fair verlieren, als unfair gewinnen!)
  • Selbstkritisch sein/ Fehler nicht bei anderen suchen!

Jeder Teilnehmer hat seine eigene Knacknuss, welche es stets aufs Neue zu knacken gilt. Ich fand es spannend, was diese Punkte, auch im Hinblick auf „Fair-Play“ auslösen, aber jeder einzelne auch im Hinblick auf seine Leistung als Sportler/in. Auch die Erfolge blieben nicht aus. Wir durften doch einige Medaillen einheimsen.

Diese oben genannten Punkte gelten natürlich nicht nur für Turniere, sondern auch für jedes einzelne Training.

Mit bestem Dank

Michi Zingg (Trainer Plusport Basel, Tischtennis)

Zurück